von 1978 - 2007

1978

  • Die Blaskapelle Pölling, damals Jugendblaskapelle Pölling wurde im Januar 1978 durch ihren Leiter Hans Distler mit 8 jugendlichen Musikern gegrĂŒndet. Hans Distler hatte schon zuvor die Ausbildung eines Großteils der 12- bis 14-JĂ€hrigen BlĂ€ser ĂŒbernommen.

  • Die ersten Auftritte erfolgten noch im GrĂŒndungsjahr und bestanden zunĂ€chst aus GeburtstagsstĂ€ndchen. Nach harten Proben im Keller von Hans Distler konnte man im November 1978 zum 1. Konzert beim Gasthaus Feihl einladen.

  • Schon im Dezember durfte man am Neumarkter Adventssingen teilnehmen.

  • Die beachtlichen musikalischen Fortschritte innerhalb des 1. Jahres motivierten Jugendliche, ein Blasinstrument zu erlernen.

1979

  • Die Jugendblaskapelle hatte eine StĂ€rke von 15 Musikern. Höhepunkte der Auftritte 1979 waren u.a. das 25. PriesterjubilĂ€um  von Herrn Pfarrer Feigl aus Pölling sowie das 40. PriesterjubilĂ€um von Herrn Pfarrer GĂ€rtner.

  • In diesem Jahr hatte man bereits 18 Auftritte.

1980

  • Mit dem 30-jĂ€hrigen Bestehen des SV Pölling vom 10. bis 13. Juli konnte zum ersten Mal ein mehrtĂ€giges Fest umrahmt werden.

  • Prominenteste Zuhörer dĂŒrften in diesem Jahr wohl der Fernsehmoderator Gerhard Löwenthal und Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher gewesen sein.

  • Zum Jahresende war man wieder bei zahlreichen Weihnachtsfeiern engagiert.

  • Der Salon vom „Boder“ Franz wurde in der nĂ€chsten Zeit zusĂ€tzlich als Proberaum beansprucht.

1981

  • Um ein gemeinschaftliches Erscheinungsbild zu gewĂ€hrleisten, wurde eine OberpfĂ€lzer Tracht angeschafft.

  • Im Oktober erzielte man den bis dahin grĂ¶ĂŸten Erfolg. Hans Distler fuhr mit seinen Jugendlichen nach Issoire/ Frankreich. Dort wurde das 10 jĂ€hrige Bestehen der StĂ€dtepartnerstadt Neumarkt-Issoire groß gefeiert.

1982

  • In Nabburg nahm man erstmals an einem Wertungsspiel teil und erreichte in der Unterstufe einen ersten Rang.

  • Im gleichen Jahr wurde viel Zeit fĂŒr das Proben der Marschmusik aufgewendet, da die Jugendblaskapelle erstmals am Volksfestzug teilnahm und fĂŒr diesen ”Marathonzug” einiges an Luft und Kondition notwendig war.

1983

  • Das 2. Konzert OberpfĂ€lzer Blaskapellen fand im MĂ€rz in Parsberg statt. Die Pöllinger BlĂ€ser nahmen neben 6 weiteren Blaskapellen teil und konnten mit StĂŒcken wie ”Russisches Tagebuch” und ”Souvenir de France” einen großen Erfolg erzielen.

  • Im Mai besiegelte man die StĂ€dtepartnerschaft Neumarkt-Mistelbach und gestaltete die offizielle Festveranstaltung. Noch im gleichen Jahr wurde die Kapelle nach Issoire eingeladen. Ihr 2. Wertungsspiel bestritten die Musiker um ihren Dirigenten Hans Distler in Neuhaus a.d. Pegnitz, wo man mit ”Verdi” in der Mittelstufe einen 1. Rang belegte.

1984

  • Im Juni besuchte man erstmals die Partnerstadt Mistelbach, wo man 3 herrliche Tage verbrachte.

  • Noch im gleichen Jahr erhielten die Pöllinger Besuch vom Akkordeonclub Issoire und der Mistelbacher Stadtkapelle.
  • Zum Kreismusikfest Neumarkt beteiligte sich neben der Werkvolkkapelle und der Blaskapelle Eppelein auch die Pöllinger Jugendblaskapelle bei einem Galakonzert.

  • Mut zeigte die Blaskapelle beim Herbskonzert in Pyrbaum, wo man mit der “Glenn-Miller-Parade” Feuer in den Saal brachte.

1985

  • Die Pöllinger BlĂ€ser besuchten abermals die niederösterreichische Partnerstadt und besichtigten die Stadt Wien.

  • Die Kapelle wirkte neben insgesamt 3600 Musikern beim großen GeburtstagsstĂ€ndchen des bayerischen MinisterprĂ€sidenten Franz Josef Strauß in MĂŒnchen auf dem Odeonsplatz mit.

  • Die 850 Jahr Feier der Stadt Neumarkt wurde im Reitstadel musikalisch umrahmt.

1986

  • Eine große Investition war die neu angeschaffte VerstĂ€rkeranlage. Diese wurde gleich beim Neumarkter FrĂŒhlingsfest “eingeweiht”.

  • In diesem Jahr besuchte man zum 3. Mal die Stadt Mistelbach und feierte das 50-jĂ€hrige Bestehen der Stadtkapelle.

  • Mit Festzug und Festzeltmusik war man beim 10-jĂ€hrigem Bestehen der Jugendblaskapelle Freystadt dabei.

  • 5 Jungmusiker erwarben zum ersten Mal das bronzene Leistungsabzeichen.

1987

  • Erstmals bestritt man in diesem Jahr ein eigenes FrĂŒhjahrskonzert, wo MusikstĂŒcke ĂŒber die ganze Bandbreite des Repotoires aufgefĂŒhrt wurden.

  • Im Juni besuchte man erneut Issoire. Die Anreise fĂŒhrte ĂŒber die französische Metropole Paris.
  • Beim Bezirksmusikfest in Seubersdorf nahm man an einem Wertungsspiel teil und erreichte in der Oberstufe einen 1. Rang mit Belobigung.

  • Nach viel Probenarbeit hatten die Musiker einen harten Abend vor sich - Zum 1. Mal wurde in der Großen Jurahalle zum Volksfest aufgespielt.

1988

  • 10 Jahre Jahre Jugendblaskapelle Pölling - Nach wochenlanger Organisation von Hans Distler und seinen Musikern fand dieses Fest statt. Verbunden mit einem Kreismusikfest feierte man 3 Tage im Festzelt - Die “Mistelbacher Stadtmusikanten” gestalteten musikalisch einen Abend.

  • Umweltminister Klaus Töpfer sprach in der Jurahalle.

1989

  • Hans Distler erreichte mit seiner Kapelle bei einem Wertungsspiel in Postbauer-Heng in der Oberstufe einen 1. Rang mit Belobigung.

  • Bei einem Festzug und Stimmungsmusik in der Jurahalle feierte man 100 Jahre Rotes Kreuz.
    Bereits zum 4. Mal reiste die Kapelle nach Mistelbach. 3 Tage wurde beim Bezirksmusikfest musiziert.

1990

  • Die Jugendblaskapelle Pölling hat bereits 28 aktive Musiker.

  • Eine politische Veranstaltung mit Finanzminister Theo Waigel wurde musikalisch umrahmt.

  • Die Stadtkapelle Mistelbach besuchte im August die Pöllinger. Zum Juravolksfest Neumarkt gestaltete man gemeinsam den Abend in der großen Jurahalle.

  • Im September nahm man am 1. Neumarkter Altstadtfest teil.

  • In diesem Jahr gab es 4 Musikerhochzeiten.

1991

  • 20 Jahre Parnterschaft Issoire-Neumarkt feierte man in diesem Jahr. Im April waren die französischen GĂ€ste in Pölling untergebracht und im Herbst machte man einen Gegenbesuch in Issoire.

  • Bei den Woffenbachern spielte die Kapelle im Festzelt anlĂ€sslich der Feier 25 Jahre SchĂŒtzenverein und 40 Jahre BSC.

  • Die Oper “Nabucco” durften die Musiker aus Pölling live erleben. Hans Distler organisierte einen Ausflug nach Verona und an den Gardasee.

1992

  • Der OGV Pölling feierte sein 80 jĂ€hriges Bestehen.

  • Beim Juravolksfest spielte die Blaskapelle Stimmungsmusik in der großen Jurahalle.

  • Im Reitstadel Neumarkt fand ein Benefizkonzert zugunsten der Rheumaliga statt.

  • Die Lammsbrauerei Neumarkt veranstaltete ein Erntedankfest.

1993

  • Zum Neumarkter Altstadtfest kam die Stadtkapelle Mistelbach zu Besuch.

  • Bei dem Wertungsspiel in Fensterbach erreichten die jungen Musiker in der Oberstufe einen 1. Rang.

  • BR Unterwegs - Bei einer Fernsehaufzeichnung spielte die Kapelle Blasmusik aus der Oberpfalz.

  • Im Herbst verbrachte die Kapelle 3 Tage in Mistelbach bei “Wein, Weib und Gesang”.

  • Bis 1993 probte die Blaskapelle im Gasthaus Feihl. Nachdem Hans Distler die Planung der Pöllinger Schule ĂŒbernommen hatte, sind die Musiker in den neuen Proberaum im Keller der Schule umgezogen.

1994

  • Beim Neumarkter FrĂŒhlingsfest und am Juravolksfest (Roßmarkt) spielten die Pöllinger Musiker in der großen Jurahalle Unterhaltungsmusik.

  • Einen Ausflug ohne Instrumente organisierte Hans Distler. Die Bergtour mit Übernachtung fĂŒhrte zum Watzmann und war fĂŒr viele Musiker eine körperliche Herausforderung.

1995

  • In Berg spielten die Pöllinger beim FrĂŒhlingsfest zĂŒnftig auf.

  • In der Jurahalle gestaltete die Blaskapelle die 50 Jahr-Feier der CSU musikalisch.

  • Albert Walter hat den Dirigentenlehrgang abgeschlossen.

1996

  • Zur 25 Jahrfeier der Partnerschaft Neumarkt-Issoire fuhr die Kapelle 3 Tage nach Issoire. Dort gestaltete die Kapelle musikalisch einen Bunten Abend und den feierlichen Festakt.

  • Hubert Distler leitet beim FrĂŒhjahrskonzert im Feihl-Saal die JungblĂ€sergruppe bestehend aus 11 Nachwuchsmusikern.

  • 3 Tage waren die Pöllinger Musiker zu Gast in Mistelbach. Die Stadtkapelle Mistelbach feierte ihr 60-jĂ€hriges Bestehen.

  • Bei dem Konzert “1000 Takte Blasmusik” in der Jurahalle wurde eine CD aufgenommen.

  • 5 Musiker haben das silberne Leistungsabzeichen abgelegt.

  • Um den Gesamtklang der Blasmusik zu verbessern, kaufte man 2 Kesselpauken.

1997

  • Die musikalische Leitung wurde an Albert Walter ĂŒbergeben. Hans Distler bleibt weiterhin Vorstand.

  • Erstmals fand in der Pöllinger Schule das traditionelle FrĂŒhjahrskonzert statt.

  • Im Reitstadel gestaltete die Jugendblaskapelle Pölling den Festakt - 25 Jahre Gebietsreform.

  • Albert Walter wird zum Kreisdirigenten gewĂ€hlt

1998

  • 20 Jahre Jugendblaskapelle Pölling – Im Reitstadel Neumarkt gab es ein JubilĂ€umskonzert. Die Moderation hatte Lissy Walter.

  • In Neumarkt wurde die Landesgartenschau eröffnet. Die Blaskapellen aus Mistelbach und Issoire kamen aus diesem Grund zu Besuch.

  • Bei einem Volksfestabend in der großen Jurahalle spielten die Pöllinger wieder auf.
  • Bei einer Live-Sendung im Bayerischen Rundfunk konnte man die Blaskapelle musikalisch erleben.

  • AnlĂ€ĂŸlich der Bundstagswahl sprach Finanzminister Theo Waigel in der Jurahalle.

  • Im Dezember dieses Jahres hatte die Jugendblaskapelle Pölling einen weiteren musikalischen Höhepunkt. Sie erhielt von der Stadt Neumarkt den Kulturpreis.

1999

  • Beim 125 jĂ€hrigem JubilĂ€um der Soldaten und Kriegerkameradschaft Berg beteiligte sich die Blaskapelle musikalisch.

  • Der sportliche Teil der Blaskapelle beteiligte sich am Fußballturnier des NBMB. Hier erreichte die Kapelle einen 2. Platz.

  • Bei einer Grillparty ohne Instrumente ging es im “Boder-Garten” recht lustig zu.

  • Der VDK Pölling feierte in diesem Jahr sein 50 jĂ€hriges JubilĂ€um. Hier wurde u.a. der Gottesdienst musikalisch gestaltet.

  • Im Dezember gestaltete die Kapelle den 1. Pöllinger Weihnachsmarkt musikalisch.
    Albert Walter hat die PrĂŒfung zum staatlich anerkannten Dirigent mit gutem Erfolg abgelegt.

2000

  • Die Sparkasse Pölling hatte im Januar einen Tag der offenen TĂŒr.

  • Am Ostermontag gab die Blaskapelle ein Eröffnungskonzert in der Arena der LGS “Sommer im Park” - Dieses Motto hĂ€tte fĂŒr “Regen und KĂ€lte im Park” besser zugetroffen.

  • 50 Jahre Kapelle Rittershof durfte man in diesem Jahr feiern. Bischof Walter Mixa war beim Festgotesdienst anwesend.

  • Beim Bundesbezirksmusikfest in Auerbach hat die Jugendblaskapelle beim Wertungsspiel in der Mittelstufe mit “sehr guten Erfolg” teilgenommen.

  • Rund 6000 BlĂ€ser beteiligten sich  in NĂŒrnberg am “Internationale Musikfestival”. Die Blaskapelle Pölling hatte einen Auftritt am Jakobsplatz. Die Stadtkapelle Burladingen war zu Gast in Pölling.

  • Im Herbst wurde in Pölling Pfarrrer Michael Kneißl verabschiedet und Pfarrer Albert Ott empfangen.

  • Die Lammsbrauerei hatte im September ein Brauereifest u.a. mit dem “SchĂ€ffler Tanz”.

  • Oktoberfest in Frankreich: 20 Musiker und Bernd Kaksch fuhren nach Issoire und spielten beim “Bayerischen Abend” zĂŒnftig auf.

  • Im Neumarkter Reitstadel veranstaltete der MĂ€nnergsangsverein mit der Blaskapelle Pölling ein gemeinsames Benefizkonzert zu Hilfe der Erdbebenopfer aus der TĂŒrkei.

  • Und wieder im Reitstadel hat der BSC Woffenbach eingeladen. Bei einer Zeitreise der letzten 50 Jahr spielten die Musiker StĂŒcke u.a. von “Elvis” , “Beatles” oder “Abba”.

  • Hubert Distler (Tenorhorn) und Michael Knaupp (Saxophon) hatten erfolgreich das goldene (D3) Leistungsabzeichen bestanden.

2001

  • 600 BlĂ€ser aus 18 Musikkapellen gaben sich auf Einladung der Stadtkapelle Freystadt ein Stelldichein. Ein Wolkenbruch beim Gemeinschaftschor wird immer in Erinnerung bleiben.

  • Unterhaltungsmusik gab es u.a. beim Schulfest und Pfarrfest in diesem Jahr.

  • 2001 gab einige  VerĂ€nderungen: Die Jugendblaskapelle Pölling heißt nun “Blaskapelle Pölling e.V.”.

  • Hans Distler ĂŒbergab nach ĂŒber 23 Jahren erfolgreicher TĂ€tigkeit die Verantwortung an die nachfolgende Generation. Bei einer Mitgliederversammlung wurde eine neue Vorstandschaft gewĂ€hlt und Thomas OchsenkĂŒhn ĂŒbernahm als neuer Vorsitzender die FĂŒhrung der Kapelle.

2002

  • Politisch ging es gleich ins Jahr 2002. Beim Neujahrsempfang sprach Minister Erwin Huber im Reitstadel.

  • Bei der 100 Jahre OGV Pölling und Fahnenweihe der FFW Rittershof war dieses Jahr die Blaskapelle ausgebucht.

  • Schon wieder hatte die CSU eingeladen: Vorsitzender Friedrich Merz kam in die Jurahalle.

  • Neben der Werkvolkkapelle Neumarkt und der Stadtkapelle Freystadt beteiligten sich auch die Pöllinger Musiker am Benefizkonzert fĂŒr die Flutopfer in der großen Jurahalle.

  • Bettina Maier hatte erfolgreich das goldene (D3) Leistungsabzeichen bestanden.

2003

  • 25 Jahre Blaskapelle Pölling – 1. Anfang Mai gab es im Reitstadel Neumarkt ein JubilĂ€umskonzert. Die Moderation hatte wieder Lissy Walter ĂŒbernommen.

  • Am gleichen Wochenende fand die 20 Jahrfeier der Partnerschaft Neumarkt – Mistelbach statt, bei der die Stadtkapelle Mistelbach  „3 festliche Tage“ mit uns verbrachte.
  • 25 Jahre Blaskapelle Pölling – 2. Ende Mai gingen die Feierlichkeiten in die zweite Runde. Freitag: Rocknacht mit  der Band FiddlerÂŽs Green. Samstag: 1. Fußballturnier der Pöllinger Vereine, Ehrenabend umrahmt von den Schwarzach Musikanten aus Berg. Sonntag: Festgottesdienst, großer Festzug mit 29 Vereinen und anschließendem Gemeinschaftschor mit 11 Blaskapellen, Festausklang mit der Blaskapelle Seubersdorf.

  • Teilnahme bei der ersten Kulturnacht unter dem Motto „Rock meets Klassik und Blasmusik“ u.a. mit Converted und Collegium  Musicum am Residenzplatz in Neumarkt.

  • Die Freiwillige Feuerwehr Holzheim feierte sein 125jĂ€hriges JubilĂ€um.

  • Die Stadt Neumarkt wurde vom Europarat mit der europĂ€ischen Fahne ausgezeichnet, wir umrahmten dies musikalisch.

  • Im Rahmen der 20 Jahrfeier der Partnerschaft Mistelbach – Neumarkt verbrachten wir im Oktober ein paar vergnĂŒgliche Tage mit der Stadtkapelle Mistelbach. Gleichzeitig fanden dort auch die 25. Intern. Puppentheatertage statt.

2004

  • Beim Neujahrsempfang in Mistelbach, wurde Hans Distler das Goldene Ehrenwappen der Stadt Mistelbach ĂŒberreicht. Mit der von Ihm gegrĂŒndeten Jugendblaskapelle Pölling, war er von Anfang an ein wichtiger Bestandteil der StĂ€dtepartnerschaft.

  • Bei der 125 Jahr Feier der Freiwilligen Feuerwehr Pölling im Juni waren wir Musiker als Festkapelle im Dauereinsatz.

  • Zusammen mit dem Trachtenverein Sindlbach brachten wir beim 17. Intern. Folklore-Festival in der Partnerstadt Issoire den Franzosen bayrischen Brauchtum (Blasmusik und „Schuhplattlern“) nĂ€her.

  • Der Vereinsausflug fĂŒhrte uns im September in luftige Höhen. Auf der Tutzinger HĂŒtte umrahmten wir eine Bergmesse mit
    anschließendem FrĂŒhschoppen. Nichtsdestotrotz machten wir uns danach noch auf den Weg zum Gipfelkreuz der Benediktenwand auf.

  • Am 17. Oktober wurde die neue Ortsumgehung von Pölling mit einem großen BĂŒrgerfest gefeiert. Die offizielle Übergabe durch GĂŒnther Beckstein erfolgt eine Woche spĂ€ter.

2005

  • In Hemau hat die Blaskapelle beim Wertungsspiel in der Oberstufe mit “sehr guten Erfolg” teilgenommen. Es wurden die StĂŒcke „Im E991“ und „Alcazar“ vorgetragen.

  • Neuanschaffung einer kompletten Musikanlage fĂŒr die Unterhaltungsmusik.

  • Traditionelles FrĂŒhjahrskonzert im April in der Pöllinger Turnhalle. Bei „Grand Filou“ stellten der Dirigent und die Musiker ihre schauspielerischen FĂ€higkeiten unter Beweis.

  • Auftritt beim Neumarkter FrĂŒhlingsfest.

  • 50 Jahre SchĂŒtzenverein Rieden-PĂŒhlheim mit Festgottesdienst, FrĂŒhschoppen und Festzug.

  • GeburtstagsstĂ€ndchen zum 80. Geburtstag von „BĂ€cker“ Martin Feihl.

  • Unterhaltungsmusik beim BĂŒrger- und Schulfest.

  • Musikalische Gestaltung des Seniorennachmittages am Neumarkt Volksfest.

2006

  • Zahlreiche Ehrungen fĂŒr 15 und 25 Jahre Mitgliedschaft beim FrĂŒhjahrskonzert.

  • AnlĂ€sslich der Feierlichkeiten, „70 Jahre Stadtkapelle Mistelbach“, waren wir bei unseren Freunden fĂŒr ein Wochenende zu Besuch.
  • Ein Gottesdienst mit FrĂŒhschoppen und am Nachmittag ein Sternmasch waren unser Beitrag zu 100 Jahre Schwarzach Musikanten in Berg.

  • Der Sternmasch, beim Kreismusikfest und zugleich 30jĂ€hrigen JubilĂ€um der Stadtkapelle Freystadt, war von hochsommerlichen Temperaturen geprĂ€gt.
  • Im Reitstadel fand der Festakt „35-Jahr- Feier StĂ€dtepartnerschaft Neumarkt – Issoire“ statt.

2007

  • Christian OchsenkĂŒhn und Martin Hunner haben das bronzene Leistungsabzeichen bestanden.

  • Im Mai hatten 5 Jungmusiker ihren ersten großen Auftritt beim FrĂŒhjahrskonzert der Blaskapelle Pölling.

  • Bei der Mitgliederversammlung im Herbst wurde eine neue Vorstandschaft gewĂ€hlt und Martin OchsenkĂŒhn ĂŒbernahm als neuer Vorsitzender die FĂŒhrung der Kapelle.

Zur jÀhrlichen Tradition gehören folgende Auftritte:

  • Bockbierfest SV Pölling
  • FrĂŒhjahrskonzert
  • Christi Himmelfahrt
  • Fronleichnam
  • BĂŒrgerfest in Pölling
  • FestzĂŒge
  • Altstadtfest
  • Volksfestzug
  • Weihnachtsmarkt
  • Allerheiligen
  • Herbstkonzert NBMB
  • MartinszĂŒge
  • Krippenausstellung